BOSS GP Night of the Champions
November 23, 2016

Am 19. November versammelte sich die gesamte BOSS GP Riege in der Mozartstadt Salzburg um auf die Saison 2016 anzustoßen und die Champions der beiden Klassen zu ehren

Christian GänseIm Hotel Friesacher Anif trafen sich die Fahrer und Verantwortlichen zur Saisonfinal-Gala bei der BOSS GP Koordinator Christian Gaense durch den Abend führte und mit einem Videorückblick auf die Saison den Abend eröffnete.

„2016 war das bislang beste und erfolgreichste Jahr in der BOSS Geschichte. Wir hatten tolle Events, packende Rennen, und jede Menge Spaß. Durchschnittlich waren mehr als 20 Autos pro Event am Start und unser Agenturpartner HM Sports sorgte dafür, dass die Serie deutlich bekannter wurde. Wir hoffen, dass wir dieses Niveau 2017 beibehalten oder sogar noch übertreffen können“ so Gaense.

Open Class ChampionsNach dem ersten Gang wurde FORMULA Klasse Champion Christopher Brenier gemeinsam mit Luis Michael Dorrbecker (2. der Gesamtwertung) und Salvatore de Plano (3.) geehrt. Zusätzlich zur Trophäe gab es für jeden Piloten ein Highlight-Video seiner besten Momente der Saison. Zum Dessert folgte die Ehrung von OPEN Klasse Meister Ingo Gerstl, ebenso wie von Peter Milavec (2. der Gesamtwertung) und Frits van Eerd (3.).

Karl Heinz BeckerEinen Sonderpreis erhielt Karl-Heinz Becker, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum in der BOSS Serie feierte. Der Deutsche ist längst eine Legende, fightet immer noch mit Riesenengagement, und ist dabei noch richtig schnell! Der höchst sympathische „Nörgler“ erhielt den „Master of Complaining“ Award.

Gaense dankte auch dem BOSS GP Team hinter den Kulissen: Westside Motorsport um Catering Chef Oliver Kuhnle, dem technischen DMSB Kommissar Harald Michel, der Sport Consulting Agentur HM Sports (Harry Miltner und Arthur Becker) sowie BOSS GP Fotograf und IT Chef Michael Kavena von Pixel Boulevard.