OPEN Class: Rennen 1 beim „Zolder Superprix“ – Stratford verliert an Fahrt, Zwart seinen Reifen
Juli 15, 2017

Einiges an Action bot das erste Rennen an diesem Wochenende beim „Zolder Superprix“ in Belgien. Beide Fahrer der OPEN Class hatten so ihre Probleme auf der Strecke.

Obgleich sowohl Klaas Zwart (Team Asacari) als auch Phil Stratford (Penn Elcom Racing) im Qualifying am Vormittag mit technischen Problemen zu kämpfen hatten, versprachen die eingefahrenen Rundenzeiten beider Fahrer ein spannendes Rennen am Nachmittag. Von der Pole Position (Zwart) sowie Position 2 (Stratford) ins Rennen gehend, führten die beiden OPEN Class Fahrer das Gesamtfeld (OPEN und FORMULA Class starten gemeinsam ins Rennen) in Zolder an.

Zwart behielt vom Start hinweg in seinem Jaguar R5 Cosworth 3.0 V10 über die nächsten 15 Runden die Führung und zeigte zweifelsohne ein dominantes Rennen auf der Strecke in Belgien. Seine beste Zeit fuhr er in Runde 3 mit 1:16,002 min. Lediglich ein geplatzter Reifen kurz vor Rennende stoppte den Holländer in Runde 16. Mit 15 eingefahrenen Runden erreichte Zwart jedoch ohne Probleme die Klassifizierung (Voraussetzung: >75% der insgesamt vom Feld absolvierten Runden) und sicherte sich gleichzeitig die Podiumsspitze in der OPEN Class sowie die ersten 25 Meisterschaftspunkte der Saison 2017.

Phil Stratford preparing for the race at Zolder 2017.

Phil Stratford vor seinem ersten Rennen in Zolder 2017.

 

Unglücklich verlief das Rennen von Phil Stratford. Über zehn Runden hinweg verteidigte der von Position 2 auf die Strecke gestartete Amerikaner seine Position erfolgreich, ehe er in Runde 11 mit seinem Benetton B197 Judd 4.0 V10 in die Box musste. „Ich habe an Fahrt verloren. Wir wissen noch nicht, warum“, erklärte er, „so ist das beim Rennfahren. So etwas kann passieren.“ Stratford war zuvor seine beste Zeit in Runde 4 mit 1:21,624 gefahren.

 

Klaas Zwart overall winner of race 1 at Zolder 2017.

Klaas Zwart gewann das Gesamtpodium beim ersten Rennen in Zolder 2017.

 

Am Ende des Tages war Zwart somit der einzige OPEN Class Fahrer, der das erste Rennen beim „Zolder Superprix“ regulär beendete und in die Wertung seiner Klasse einging. Es bleibt zu hoffen, dass beide OPEN Class Fahrer beim zweiten Rennen am Sonntagmorgen (Start: 12:25 Uhr., Dauer: 20 minutes) an den Start gehen können.

Die Gesamtergebnisse von Rennen 1 in Zolder 2017:

 

Results of race 1 at Zolder 2017.

Ergebnisse Rennen 1 in Zolder 2017.

MEHR:

Fotogalerie Zolder 2017: bossgp.com/gallery/zolder-superprix

FORMULA Class: Rennen 1 “Zolder Superprix 2017”: bossgp.com/de/formula-class-race-1-beim-zolder-superprix-mahaveer-raghunathan-holt-sich-seinen-ersten-p1

OPEN Class: Qualifying beim „Zolder Superprix 2017“: bossgp.com/de/open-class-qualifying-beim-zolder-superprix-zwart-steigt-frueh-aus

OPEN Class: Trainingstag „Zolder Superprix 2017“: bossgp.com/de/open-class-trainingstag-beim-zolder-superprix-stratford-und-zwart-zurueck-bei-der-boss-gp

Zeitplan „Zolder Superprix 2017“: bossgp.com/de/zeitplan-fuer-den-zolder-superprix

Startliste „Zolder Superprix 2017“: bossgp.com/de/startfeld-fuer-den-zolder-superprix-steht-fest

Aktuelle Ergebnisse Saison 2017: bossgp.com/de/ergebnisse